Montag, 21. November 2016

Gedanken zum Blog

Ich gebe meine Gedanken und einen Einblick in mein (Seelen-) Leben hier in diesem Blog. Das ist bisher so gewollt, denn sonst hätte ich aufgehört mit dem öffentlichen Schreiben. Obwohl: Irgendwas ist immer. 
Was würde passieren, wenn ich mit dem öffentlichen Schreiben aufhören würde? Das beschäftigt mich im Zuge anderer Überlegungen seit einiger Zeit. Tatsächlich ist mir das Schreiben wichtig. War es schon immer. Das in "Worte fassen" und "Bilder" erzeugen. Alltags-Geschichten erzählen. Aber ... hmm... ist es nicht unklug bzw. sinnlos hier von mir zu schreiben, um nicht verloren zu gehen? 
Es bleibt weitestgehend ein Schreiben ins Off. 

Kommentare:

  1. Hallo Oona,

    Du bist für viele Menschen/LeserInnen hier eine absolute Gedanken-Inspiration. Wir leben mit Deinem Geschriebenen mit. Auch wenn Dir viele LeserInnen aus Kraftmangel egal sind - das meine ich völlig wertfrei - ich liebe Deine Worte.

    Deine Tini Schmedderling

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Tini,
      Danke für Deine Worte.
      Beste Grüße
      Oona



      Löschen
  2. Ich lese gerne bei Dir, vor allem in Zeitenin denen ich mich gerade wieder alleine aus denm Loch buddele und das Gefühl habe, alleine zu sein mit dem mir selber helfen müssen. Es hilft, dass es auch anderen so geht und sie es angehen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Maike,
      auch Dir danke ich für Deine Rückmeldung. Ich wünsche Dir Kraft und Mut.
      Beste Grüße
      Oona

      Löschen
  3. Ich komme immerwieder hierher. Nicht mehr täglich, die Zeit reicht einfach nicht mehr. Aber nachlesen tu ich alles und ich interessiere mich wirklich für Dich ... aber das weisst Du ja
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja. Das weiß ich liebe Elisabeth.
      Da ich viel Zeit habe, kann ich bei anderen auch viel lesen. Aber selbst ohne viel Zeit, ist es eine Frage der Prioritäten.
      Ganz liebe Grüße an Dich.
      Oona
      P.S.
      Was der Robert immer alles so fotografiert. Das ist spannend.

      Löschen
  4. Ich lese auch immer wieder gerne bei dir und mag deinen Humor und die flotte Sprache und dass du dich nicht scheust, die Welt an deinen emotionalen Wegen, raufs und runters Anteil nehmen zu lassen. Ich mag auch deine Fotos sehr gerne, aber auch ohne Fotos hast du eine Gabe, das Geschriebene und Beschriebene lebendig zu machen. Ich kommentiere nicht immer und lese nach was bei dir los war/ist, wenn ich Zeit habe. Also das "off" ist belebt nehme ich an und es nimmt Anteil, wenn auch nicht immer für dich erkennbar. Viele Grüße aus dem Novembergrauen Schottland.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe A.
      ich danke Dir für Deine Worte.
      Ganz lieben Gruß
      Oona

      Löschen