Freitag, 1. Juli 2016

wenn eine es erkennen kann

dann hat sie Glück oder schon viel Arbeit geleistet. 
W*iderstand, Trotz, vorgezogene Ablehnung und Rückzug haben noch nie etwas gebracht. 
Nach der Mittagspause konnte ich meine hochgefahrenen Sicherheitswände ein kleines Büschen runterkurpeln.
Es bleibt dennoch alles grenzwertig.

Am Abend noch ein Abe*ndessen zusammen mit drei Ge*schäftststellen. Ich bin erst gegen 20.20 Uhr hin, weil ich in Restaurants seit Jahren nicht mehr esse. Nach 2 1/2 Stunden in einem extrem lauten und überfüllten Restaurant fuhr ich gerade schnell mit dem Rad durch die Nacht nach Hause. Die "Gespräche" waren in Ordnug und es wurde viel gelacht und erzählt. 
Es was eine gute Entscheidung dort hinzufahren und mich quasi "vorzustellen". 

Aber jetzt... jetzt ist Wochenende! Morgen ein Tag nur für mich!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen