Mittwoch, 20. Juli 2016

die Karten liegen auf dem Tisch

Ich hatte keine Zeit mich vor dem Gespräch zu sammeln. Gut, dass ich viel vorgearbeitet hatte und klar war in meinen Aussagen und mit dem, was ich mir vorstelle. Meine Gesprächspartnerin war aufgeschlossen und dieses Gespräch lief meines Erachtens nach gut. Nun liegen die Karten auf den Tisch. Bis Mitte nächster Woche muss ich warten, denn dann sind die weiteren "Entscheiderinnen" wieder aus dem Urlaub zurück. 
Es fühlt sich sehr gut an, dass ich handel. 

Es war heute sehr warm. Tatsächlich haben wir schon Mitte Juli durch und somit dauert der Sommer nur noch ein paar Wochen. Dann kommt der Herbst. 
Zum Glück war es in der Praxis meiner Zahnärztin noch angenehm kühl, als ich um 8 Uhr ankam. Nach einer Stunde durfte ich wieder los. 
Ich habe gleich am Abend, als ich nach Hause kam, eine Maschine mit sommerlicher Wäsche angestellt. Gerade konnte ich die vom Balkon wieder reinholen. Alles trocken. Einer der überhaupt besten Düfte ist frischgewaschene Wäsche, die draußen an der Luft mit leichtem Wind trocknen durfte.


Kommentare:

  1. Es passiert so viel in deinem Leben, da kommt eine ja kaum hinterher wenn sie nicht jeden Tag mitliest. Von dem was ich jetzt mal eben nachgelesen habe her scheint es mir ein guter Schritt auf dein Herz zu hören und für deine Interessen, Bedürfnisse einzutreten und ggf. auch einen Job in der Probezeit zu beenden, wenn du mit Verhandlungen nicht das erreichst was du brauchst. Alle Gute jedenfalls für die folgenden Gespräche mit den anderen Entscheiderinnen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Andrea!
      Ganz viele Grüße nach Schottland.

      Löschen