Mittwoch, 11. Mai 2016

Pausen-Glück

Tatsächlich haben C. und ich es geschafft eine zweite Mittagspause zusammen zu verbringen. In der Nähe der Firma - keine fünf Minuten zu Fuß entfernt- habe ich bei meiner ersten Pause ein ganz winziges Café entdeckt. Direkt an einer großen Kreuzung. Doch irgendwie tut es dem Glück des Fundes keinen Abbruch. 
Der Cappuccino schmeckt sehr gut und es gab heute von der ganz entzückenden Inhaberin selbstgebackenen Cheese-Cake (mit selbstgemachter Himbeer-Soße) und andere kleine Gebäcke. 


Uns beiden hat dieses kleine Lädchen sehr gefallen und wir werden sicherlich ab und an dort pausieren. Es gibt auch selbstgemachte Quiches etc. Wirklich alles klein, fein und bio. C. ist in nur acht Minuten mit dem Rad an meiner Arbeitsstelle. Ist das nicht klasse? Meine Chefin sagte, dass wenn es ab und an eine halbe Stunde länger dauert, dann wäre das auch okay. Die Zeit arbeite ich an dem Tag nach, da es so etwas wie Überstunden oder Zeiterfassung nicht gibt. 

Jedenfalls war diese eine Stunde an diesem Tag ein kleines Glück an diesen trüben Tagen voller innerer Unschlüssigkeit ... und Einsamkeit. In die Arbeit bin ich nur schwer wieder reingekommen. Heute war die Stimmung ungut und alle wirkten angeschlagen. 

**
Ganz so im "vorbeigehen" wurde mir vorhin deutlicher klar, wo es in meinem bisherigen Leben den größten Mangel gibt. Wenn einer urplötzlich ein Gefühl durch den Körper flutet, dass sehr selten erlebt wurde. Eine feine und sehr tiefe Schwingung. 
Neben der Freude doch nicht völlig zerstört worden zu sein, drängt viel mächtiger eine große Trauer und Verwirrung an die Oberfläche. 

Mir ist blümerant und zuviel Zucker raubt meinem Körper die Kraft. Ich muss zudem sehen, dass ich es schaffe zeitnah meine Eisen-Infusionen und Vitamin B12-Spritzen zu bekommen. Den starken Eisenmangel kann ich fühlen.

Grundbedürfnisse erfüllen. 
Allein das ist schon gefühlt eine Lebensaufgabe für mich.
 


*

1 Kommentar:

  1. "Grundbedürfnisse erfüllen.
    Allein das ist schon gefühlt eine Lebensaufgabe für mich."

    *zustimm* *mitfühl* *geht-mir-auch-so*

    AntwortenLöschen