Freitag, 6. Mai 2016

bisher unbemerkt

Heute durfte ich 70 Minuten früher gehen. Die Chance habe ich genutzt und bin zur "Bank" gefahren und in die Stadt, um ein Muttertagsgeschenk zu besorgen. Diese Menschenmassen!! Boah... und wenn es auf einmal sonnig und viel zu warm ist, scheinen viele Leute etwas doof im Hirn zu werden. Nach der Arbeit sollte ich definitv nicht mehr in die Stadt fahren. 

Tatsächlich ging ich in einem Kauffhaus durch die Abteilung mit der Unterwäsche. Wie der Zufall es will, fand ich von einer sehr weißen Marke feine Unterhosen mit einem verlängerten Bein. So bis Mitte der O*berschenkel. Mit kleiner, zarter Spitze am Rand. 
Das ist ja ein Ding!! Jetzt kann ich, wenn es noch heißer wird, dieses Jahr zum ersten Mal lange, federleichte, schwingende Röcke bzw. Kleider tragen. Ha !! Toll. Warum das bisher nicht ging, wissen wahrscheinlich die Frauen mit breiteren O*berschenkeln. Die Verkäuferin, welche ich über meinen erstaunlichen Fund in Kenntnis setzte, erzählte mir, dass sie diese "Unterhosen" im Sommer verstärkt verkaufen. Ich wundere mich seit Jahren, wieso Frauen schöne Sommerkleider tragen können.. so bei Hitze... ohne sich ´nen "Wolf" zu laufen. Bisher habe ich das nicht bemerkt, was die Frauen quasi "drunter tragen". *lach

Auf der Suche nach diesem oder jenem Kleidungsstück kam ich die Tage auf die Idee, dass ich im Internet bestellen könnte. 
In den Geschäften liegt seit Februar fast genau der gleiche / selbe  Schiet. Schon wieder ist "sale". Gibt es den Schlussverkauf nun alle vier Jahreszeiten lang? Ich will keine abgegrabelten Reste für erschwindelte Preise. Menno. Und immer dieser Einheitsbrei. Ich hätte doch Kostümbildnerin werden soll. Gleich nach dem Studium der Kunst und der Neurowissenschaften... habe es halt vergeigt. 

Die dritte Woche in der neuen Firma habe ich geschafft. 
Wahrnehmungen am Rande: dort tragen die Frauen oft hübschen Nagellack. Etwas, dass ich irgendwann kurz ausprobiert hatte und dann gelassen habe, weil ich keine schöne Nagelform für Nagellack habe. Finde ich zumindest. Aber irgendwie mochte ich das halt schon immer gern. Mir gefallen meine kurzen, gepflegten Nägel. Lang brauche ich die nicht. Gestern war einer der wenigen Tage, wo ich Zeit hatte am Bahnhof in den großen Dr*ogeriemarkt zu gehen. Für eine Nagellackfarbe konnte ich mich nicht entscheiden, aber ich habe mir einen Klarlack gekauft, welchen ich bei farbigen Nagellack ohnehin als Unterlack bräuchte. Interessanterweise ging der gut aufzutragen.... Gleitsichtbrille sein Dank. *lach* 

Die Zahnschiene macht blöde Zahnschmerzen. Ich warte bis Mitte nächster Woche. Wird das dann nicht besser, muss ich erneut kostbare freie Zeit für einen Zahnarztbesuch wegen dieser dämlichen Schiene verplempern.

Die Geschirrspülmaschine ist gerade fertig geworden. 
Abfluch... und morgenfrüh kann ich ausschlafen. 

Kommentare:

  1. Hi,
    diese Unterwäsche habe ich schon als kleine Größe getragen, und diesen Sommer, wo ich mich anscheinend erfolgreich entwolft habe, trage ich sie auch, denn sie löst ja noch andere Probleme: Sommerkleidung ist dünner und manchmal durchsichtiger, als frau denkt. So kann ich mich ungezwungener bewegen, winde, was da wolle, und der Slip zeichnet sich auch nicht ab.
    (Ok, meine ist schwarz, passend zu fast allem, und damit wirklich blickdicht. Die Zweithose, die Hersteller/Versender in ihrer großen Weisheit immer in weiß oder beige beilegen, erfährt ein gnadenloses Farbbad zusammen mit dem beigen ZweitBH - Polyesterfarbe, falls es nicht anders geht)
    Hurra für Deinen Fund!
    Deine Nagelform ist bestimmt ok, da tragen viele Frauen mit kurzen Nägeln Lack.
    Meine Nägel poliere ich nur, ich mag den Nagellackgeruch nicht wirklich, und wenn dann der Glanz verblasst, habe ich keine Macken und kann alles so lassen, ich muss nicht mal wieder ran, auch wenn ich keine Zeit oder Lust habe.
    Ein sonniges WE Dir, Katja :-)
    ...und alles Gute für die Kauschiene...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt. Mit so einer Unter-Hose kann es wehen und eine ist irgendwie "angezogen". Meine ist nur leuchtend weiß :O) Wenn sie funktioniert und ich mich mit langem Kleid wohlfühle, dann werde ich noch eine Zweit-Hose in anderer Farbe käuflich erwerben. Aber erst einmal muss ich das Kleid oder den langen Rock finden... und die Schuhe. Das noch größere Problem. Das Problem überhaupt... andere Geschichte.
      Bisher habe ich meine Nägel auch "nur" poliert. Seit es diese Nagellackentferner-Tücher gibt, kann ich Nagellack besser entfernen und es ist praktischer. Ab und an habe ich Klarlack benutzt.
      Leider bin ich ja perfektionistisch... "Nagellack-Finger" die "angestoßen" sind gehen gar nicht. Desewegen werden meine Versuche in der nächsten Zeit wohl nur ein kleines Intermezzo. *lach*
      Grüße
      Oona

      Löschen