Montag, 14. Dezember 2015

Welche soll das alles essen?

Diese Frage wird ja häufig zu Feiertagen oder an Geburtstagen gestellt. Meine Mutter hat noch Jahre später - als meine Schwester und ich schon jängst aus dem Haus waren - für vier und mehr Personen gekocht. Ich koche sehr selten für zwei Personen. Aber wenn ich für zwei Personen koche oder backe, dann ist es doch eigentlich und so für größere Gruppen. Für mich allein koche ich oft zumindest so, dass ich am nächsten Tag noch davon essen kann oder ich friere es ein. Letzteres ist aber nicht meins. Ich mag es gern frisch zubereitet. 

Heute war ich in einem  meiner Lieblingsläden  (klick drauf) im Viertel, wo eine noch Kräuter, Nüsse, Gewürze, Trockenfrüchte und vieles mehr in Papiertüten gefüllt bekommt. Ein älterer Herr kaufte frisch gemahlenen Mohn und dazu eine kleinere Menge Rosinen. "Die einfachen." Die Verkäuferin verpackte alles liebevoll und mit Gefühl. Sie fragte den Mann, ob er "dingenskirchen"  machen wolle. Ja, das wolle er. Leider habe ich den Namen des Gerichtes nicht verstanden. Er erwähnte, dass er schon seit Jahrzehnten in dem Laden einkauft.
Als er aus dem Laden war und meine Espressobohnen frisch gemahlen wurden, sagte die Verkäuferin ungefragt zu mir, dass man dieses Essen gut zu Weihnachten machen könnte. Sie erzählte etwas von Schichtungen des Mohns, mit Rosinen (die vorher in Rum eingelegt werden) und dann kommt da immer Schicht für Schicht warme (??) Milch drüber. Das bleibt dann ein paar Tage stehen und wird zu Weihnachten gegessen. Vorhin fiel mir das wieder ein. Rein aus Interesse werde ich die Verkäuferin bei meinem nächsten Einkauf fragen, wie dieses Gericht heißt. (Nachtrag: Es heißt "Mohnsemmeln". Danke Doris.)
Habe ich schon erwähnt, dass ich Mohn sehr gern mag??? 

Auf dem roten Sofa war letztens im NDR  S*arah W*iener. (Klick drauf bei Interesse/ Rezept kommt ungefähr in der Mitte des Interviews.) Sarah war zwischen drin mit der Moderatorin in eine "Küche" gewechselt und zeigte dort eine althergebrachte Süßspeise, welche auch geschichtet wurde. Mit altem süßen Brot, welches in einer Eier-Milch-Zucker- (eher weihnachtlichen) Gewürz -Mischung getunkt wurde, dünne Apfelscheiben und oben drauf kamen unter anderem Rosinen und Haselnussmehl. Das ging dann länger in den Ofen. Spannend. Das würde ich auch gern einmal ausprobieren. Hm... selbst bei einer kleinen Auflauf/Glasform würde ich daran Tage lang essen. Also: Welche soll das alles essen??  :O)
Auf jeden Fall hat mir die Sarah wieder einmal gefallen. Wie sagte sie so treffend? "Es ist eine S*ünde, wie viel altes Brot einfach weggeschmissen wird." 

Auch sehr schön war das Interview mit M*arianne S*ägebrecht. Leider kam wieder der blöde W*oody A. im Gespräch vor. Da krieg ich persönlich die Möppen. 

Wo war ich?? Ach, mein erster Cappuccino heute Nachmittag aus dem frischen Espresso war köstlich. Das ist nun mein Luxus, dass ich mir dieses teure Espressopulver (250 gr. für 8.20 Euro) von einer B*remer K*affeerösterei leiste. Ich trinke ja nicht, rauche nicht, reise nicht und fahre kein Auto. *lach* Da muss Ziegenmilch und guter Espresso noch drin sein.

In der Schule lernen wir etwas über die I*T-S*icherheit. Menschenskind. Da stehen einer ja die Haare zu Berge, wenn sie versteht, was alles passiert und passieren könnte. Und ich kann es nicht oft genug schreiben, wie sehr ich mich freue, dass ich nach der Prüfung am Freitag endlich Ferien habe.  

Heute kam Weihnachtspost und damit eine Einladung zu Silvester. Das ist wirklich erstaunlich. Wenn eine "loslässt", dann passieren die unglaublichsten Dinge. 

Kommentare:

  1. Das Gericht ist eine Süßspeise und kommt ursprünglich aus Schlesien/Polen. Es heißt Mohnsemmeln und ist für mich der Inbegriff von Weihnachten. Mein Vater ist Schlesier (Kriegsflüchtling) und wir Kinder sind mit der weihnachtlichen Eßtradition Karpfen blau (bähhhh) und Mohnsemmeln am Heiligabend aufgewachsen.

    Wie wird's gemacht? Mohn mit Zucker, Rosinen und Milch aufkochen und etwas quellen lassen. Weißbrot in Scheiben schneiden, kann auch älter sein und dann schichtweise in eine Schale füllen. Nichts für LCHFler und nichts für Kalorienbewußte. Die Menge mache ich immer übern Daumen, so schmeckt es jedes Jahr etwas anders.

    Grüsse Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Doris!
      Danke für diese Info. Das ist ja toll. Der ältere Herr kam vielleicht aus Schlesien...
      Lieben Gruß
      Oona

      Löschen
  2. Wer soll das alles essen?
    Da musste ich ziemlich grinsen.
    Selbst mir passiert das im Sommer mit der Genüsepfanne: 1/2 Zucchini, Paprikaschote, Karotte, Stück Aubergine, Stückchen Zwiebel, Grünzeug...und hupps, kann ich das nicht mehr auf einen Schlag essen. Und das ist ja die übergesunde Variante, frag mich nicht nach Nüssen! Da bist du also gar nicht so drüber.;-)
    Zum Internet und Sicherheit:
    Ich tu mich schwer, an beides zu glauben.
    Ich habe zwar ein Online-Konto, aber ohne Dispo, von dem ich das Geld im Einkommensfall schnell auf ein Konto ohne Onlinebanking (auch wenns mir immer wieder angeboten wird) umbuche.
    An die Informationsdiskretion glaube ich insgesamt überhaupt nicht.
    Liebe Grüße und lass es dir gut gehen!
    Katja

    AntwortenLöschen
  3. Moin Katja,
    sobald eine am Netz ist mit ihren Computer, dann hat sie im schlimmsten Fall schon verloren. Und wenn es Menschen wollten, dann könnten sie in sehr kurzer Zeit Städte / Länder in Unruhen stürzen. Strom und Wasser wech. Banken lahm gelegt.
    ***
    Nüsse ... und dann bin ich wo nicht drüber?? Das habe ich nicht verstanden. Ist noch früh am Tag. :O)
    Hab einen schönen Tag!
    Liebe Grüße
    Oona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Oona,
      ich meinte die Essensportionen ;-) Da bist du nicht allein mit der Überproportionierung. Bei mir ist es bei leckeren Nüssen immer ganz vorbei, ich muss tatsächlich einfrieren und mir meine Ration zuteilen.
      Ich bewundere ja Leute wie sie hier:
      http://www.budgetbytes.com/
      die die absolute Portionskontrolle haben und nur so lange essen, bis sie satt sind.
      Ich strebe das an, aber sobald das Leben wieder etwas chaotischer wird, klappt das überhaupt nicht mehr :-(
      Liebe Grüße, Katja

      Löschen
    2. Ich kann mir Dinge, die ich gern mag oder während eines E*ssenanfalls nicht einteilen. Oder wenn es schon "fertige" Portionen sind. Eine mittelgroße Pizza ist schwer halb wegzuschmeißen.
      Es gibt Phasen, da kann ich nur essen wenn ich Hunger habe und auch aufhören, wenn ich meine satt zu sein. Doch in Lebensphasen wie jetzt bin ich schnell wieder in meinen alten S*uchtstrukturen und versuche mit Essen/Zucker zu heilen, zu trösten oder meine SChmerzen zu betäuben.
      Ich hoffe nach der Schulzeit (Mitte Januar) wieder besser klar zu kommen. Wenn ich mich nicht mehr so schrecklich langweile und mich ständig frage, warum ich mein Leben weiterhin so verschwende. :O) Und wenn besser zu erkennen ist, wie es Familiär weiter geht. Andererseits: wollte ich auf eine "stabile2 Phase in meinem Leben warten, dann kann ich lange warten.
      LIebe Grüße
      Oona

      Löschen
  4. Liebe Oona,
    der Link zu dem Laden sieht ja märchenhaft aus!
    Mein Omi ist auch aus Schlesien, sie hat früher auch allerlei schlesische Gerichte gekocht. Nun ist sie aber dement.
    Eine Einladung zu Silvester ist doch wunderbar:
    Ich hoffe, du gehst hin?
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Regine,
      der Laden ist vor ein paar Jahren "modernisiert" worden und ein wenig an altem Inventar ist weg. Doch das Konzept ist geblieben und die Atmosphäre auch. Heute kann eine an zwei kleinen Tischen und einer Fensterbank guten Kaffee trinken. Weiter durch gibt es einen kleinen Bereich, wo eine Fleisch und Käse kaufen kann. Ganz feine Auswahl.
      **
      Dieses Jahr habe ich im Grunde schon drei Einladungen zu Silvester. Aber weil ich dieses Jahr nicht in ein riesiges Loch fallen wollte - wie bisher seit über 10 Jahren zwischen den Jahren - habe ich eine andere lösung im Sommer gebucht. Feiere also schon wo Silvester. Ohne Freunde, aber nicht allein.
      Liebe Grüße
      Oona

      Löschen