Samstag, 19. Dezember 2015

82 minus 7

Hat Blogger aufgeräumt und alten Kram gelöscht? Oder haben tatsächlich zeitgleich sieben Abonent*innen keine Lust mehr auf meinen Blog? Morgens waren es noch 82 "Ver*folgerInnen" und abends "nur" noch 75. Da ich den Zahlen und den Statistiken bei Blogger ohnehin nicht glaube... ist es im Grunde auch schnuppe. 

Kommentare:

  1. Liebe Oona, in einem anderen Blog fehlen auch 7 Follower, bei mir nur einer. Wer weiss, was Blogger wieder hat? Im Grunde scnnuppe, wer Deinen Blog mag, kommt auch ohne Following her.

    Dir noch einen schönen Sonntag morgen und viele gute und hilfreiche Erkenntnisse bei Deiner Rückschau. Wie schön, dass Du mit dem Vadder lachen konntest :)

    Liebe Grüsse
    Clara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Clara,
      ich schrieb, dass ich mehr nach Vorne schauen möchte :O)
      Rückschau habe ich schon soviel in meinem Leben betrieben und es hat mir nur innerhalb der T*herapien etwas gebracht.
      Ich frage mich mehr, und das ist jetzt sinnsoll, was ich aus meinem Leben machen will.
      Dir einen schönen vierten Advent!!
      Liebe Grüße
      Oona

      Löschen
    2. Halllo Oona, sorry, da hab ich Dich wohl falsch verstanden, wobei sich beides ja nicht unbedingt ausschließen muss. Dann wünsche ich Dir nach Vorne schauen viele gute Erkenntnisse :))

      Löschen
  2. Liebe Oona,
    genau das habe ich auch gerade festgestellt:
    Es fehlen über Nacht 4 Blogverfolger. Was weiß ich....

    Es ist gut, sein Leben zu hinterfragen, aber manchmal
    ist es auch gut, gar nicht so viel zu denken.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Regine,
      Danke für die Rückmeldung. Auch Clara - ein Kommentar vor Deinem- schrieb mir ja freundlicherweise, dass ich nicht allein bin mit dem Schwund :O)

      Da stimme ich Dir zu. Das meiste denken ist überflüssig und eher schädlich.
      Es gibt große und kleine Hinterfragungen... aber eher so im vorbeigehen.
      Zum Beispiel habe habe ich mich gefragt, warum ich nicht schon seit Jahren in den Zügen, mit denen ich häufig fahre, entweder ganz vorne oder ganz hinten einsteige. Denn dort sitzen an normalen Tagen tatsächlich weniger Menschen.
      Oder mir ist - es klingt seltsam, ich weiß - aufgegangen, dass wenn ich einem Mietshaus wohne eben mit den Nachbarn leben muss. Wenn ich das nicht will, dann muss !!! ICH mich dahin bewegen, wo es mir besser geht. Statt zu motzen und innerlich ständig im W*iderstand zu sein.
      Habe einen schönen 4. Advent.
      Liebe Grüße
      Oona

      Löschen
  3. Hallo Oona, erst wollt ich schreiben: naja zum Jahresende misten halt viele aus, auch online. dann sah ich dass auch bei mir 8 Follower fehlen, dann las ich, dass es bei mehreren so is, na dann :-)
    Ich schließe mich an: hab auch grad Lust mehr nach vorne als nach hinten zu schauen. Frohes reisen :-) (innerlich wie äußerlich)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. also bei mir segeln sie och ab
    na so isset
    und dann werden sie schon wieder kommmen
    ist wie bei facebook
    wenn du da nicht oft genug vorbeischaust
    zack biste draussen
    das ist digital
    ein glücj dass unsere HERZEN ECHTZEIT sind
    Frohe Weihnachten Dir

    AntwortenLöschen