Montag, 21. September 2015

Merke: F*ische sind keine Tiere!

In den letzten Tagen bin ich mehrfach in TV-Sendungen daran angestoßen, dass Menschen behaupten, dass sie V*egetarierInnen sind. Darauf folgt dann dieser Dialog:
"Ich esse keine Tiere mehr." 
"Auch keinen Fisch?" 
"Doch. Fisch esse ich." 
Woanders sagte die Köchin, dass sie aus ethischen Gründen (!) keine Tiere mehr ißt ... und haut sich die wild-gefangenen Schalen-Tiere in den Mund. Später kocht sie einen Fisch, der so selten ist, "dass er nur sehr wenig gefangen werden darf."
Nee, is klar. Hallo??!! Noch jemand zu Hause?
Sind Fische und Schalentiere aller Arten - zu Wasser und am Land -  jetzt keine Tiere? 
Irgendwie stößt das bei mir auf "Protest". Hm...

**
Aber heute ist der Tag der Verwunderungen. Frage im PC-Kurs nach vier Stunden zum Thema Absätze, Einzüge und Tabulatoren in W*ORD: 
"Wozu brauche ich Tabulatoren, wenn die auf dem Ausdruck ohnehin nicht zu sehen sind?"

** 
Heute habe ich mich echt lange in die Küche gestellt und das ist bei rum gekommen:


Das ergibt drei Mahlzeiten. Zwei davon friere ich ein. 

**
Gestern hatte ich mit C. einen wunderbaren Tag in Cuxhaven. Allerdings ohne Wasser, denn als wir kamen war Ebbe. Das kann passieren...  :O)

 

Das Wetter war genauso, wie wir zwei es mögen. Ab und an ein winziger Schauer und dann wieder die tollsten Wolkenformationen. Zum Glück habe ich gleich nach der Ankunft in einem Touri-Laden eine günstige Mütze käuflich erworben. Meine Mütze ist noch in den Untiefen meines Kellers verschollen. Wir hatten nämlich ordentlich Wind auf´m Watt und auf dem Deich.  


Kommentare:

  1. Hallo Oona,
    schön, dass Du einen tollen Tag am Wasser hattest. Ich plane morgen mal einen kleinen Spaziergang am Wasser, als erstes, bevor es wieder im Alltag untergeht.
    Zu den "Veg"etariern fällt mir auch nichts ein, da hat Oprah mal bei jemand, der ähnliches (nur manchmal Fleisch, aber ich bin schon Vegetarier..) gesagt: Nein, du bist kein Vegetarier - du bist ein Lügner.
    Ich will das ja auch nicht immer so hart beurteilen, viele Labels finde ich auch überflüssig (die Köchin wäre jetzt z.B. Pescetarierin), aber ich finde etwas Genauigkeit da auch besser, denn klar, Fische sind Tiere, oft recht intelligente. Da finde ich die eher naive Beschreibung: "nichts, was Augen hat" fast besser. Für die Schalentiere kann ich dann auch nichts tun...
    Das mit den Tabulatoren ist wie mit der Gelatine: sieht man ja hinterher auch nichts von, aber wenn man sie vergißt, merkt man es ;-) Ich hätte mich gekrümmelt!
    Guten Hunger mit der Möhrenquiche, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Katja,
      na, da hat Frau Oprah den Nagel auf den Punkt getroffen. :O)
      Es ist schon ein sehr umfangreiches und - wie ich finde - hochemotionales Thema.
      Letztlich muss jeder/jede wissen, was sie ißt und was eben nicht. Nur sollte mann bemerken, dass nicht nur Huhn, Schwein und Rind wunderschöne Tiere sind. Auch Fische etc. sind Tiere. Da bleib ich bei :O)

      Hihihi... das mit der Gelantine finde ich super.
      Eine Freundin schrieb mir, dass es ja auch
      "TABU -la-toren"
      heißt.
      Grüße an Dich !
      Oona

      Löschen
  2. Huhu Oona, interessanterweise bekomme ich das auch oft zu hören - ich esse keine Tiere,aber Fisch natürlich schon. Dabei gilt Fisch tatsächlich nicht als Fleisch - und vielleicht verbinden die Menschen das dann mit "Fleisch = Tier" und "Fisch kein Fleisch also kein Tier"? Quasi ein Denkfehler?

    Cuxhaven ist toll. Schöne Fotos sind das!

    Die Frage nach den Tabulatoren - die war ernst gemeint? War da irgendwer nicht ganz bei der Sache? Da kann eine nur mit dem Kopf schütteln!

    Liebe Grüsse
    Clara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann natürlich sein, dass Menschen nach "Fleisch" gehen/meinen und nicht nach FIsch. Wobei: Ist ein Fischfilet nicht auch eine Art von Fleisch?
      Kenne mich mit den zig Arten von Vegetarischmus nicht aus. Frage wäre dann: Warum kein Fleisch? Es gibt Menschen, die mögen kein Fleisch.
      Will mann Tiere nicht essen, dann finde ich persönlich es nicht stimmig dann andere Tiere zu essen. Mich graut es jedes Mal, wenn ich sehe wie Fisch etc. erbarmungslos aus dem Wasser gezogen werden und dann in weißen Behältern ersticken oder in kochendem Wasser erst lebendig gegart werden.

      Ich glaube, dass die Frage nach den Tabs ernst gemeint war... *staun*. Eine andere wollte wieder kommen, wenn wir mit den doofen Tabs fertig sind. Das würde sie eh nie verstehen.

      Ganz lieben Gruß an Dich
      Oona

      Löschen