Dienstag, 25. August 2015

Abendhimmel

Gestern Abend so gegen 21 Uhr war der Himmel über dem Wohnhaus so wunderschön. Meine Wohnung und somit mein Balkon ist ganz oben und der Balkon ohne Überdachung. Ich kann frei und weit sehen. Der Wind war wunderbar angenehm und die Luft unbeschreiblich schön. Es war erstaunlich ruhig und der Himmel hatte so beeindruckende Wolken vor einem blassblaugelblichen Himmels-Hintergrund. Ich war sehr ergriffen und kann bis jetzt dieses Gefühl aufleben lassen. Das sind Momente, die mich nähren und die mich glücklich machen. Irgendwann sah ich den ersten Stern am Himmel...

1 Kommentar:

  1. Hallo Oona,
    ich möchte Dir voll zustimmen - grade die Schein/Qualifizierungsnachweiswut in D nervt mich. In einigen Bereichen macht das ja auch wirklich Sinn, aber, wie Du schreibst: viele Zertifikate sind fürn Arm.
    Deshalb ist die Erkenntnis: Maßnahme überflüssig, Erkenntnis gewonnen, schade um die Zeit zwar schade, aber immerhin nützlich für die Zukunft. Ich hatte da so eine persönliche Ahnung, wollte Dich aber nicht negativ vor-beeinflussen, denn ich halte mich da für den sozialen Abwehrtyp - ich habe eine geringe Toleranzschwelle und mach sowas deshalb nicht.
    Der Himmel ist hier auch wunderbar rosa, auch am Morgen mit dem aufsteigendem Nebel - kitschig, aber schön :-)
    LG, Katja

    AntwortenLöschen