Donnerstag, 11. Juni 2015

Annahme





Oder auch nicht... :O)  

In mir entstehen - kaum wirklich sprachlich erfassbar - neue und andere Sichtweisen. Gefühle.
Zudem bin ich an dem Punkt angelangt, wo ich für T*herapien aller Arten keine Motivation (mehr) habe. 
Das Lernen im Leben hört nie auf. Und das eigene Leben mit D*epressionen zu gestalten und zu leben ist eine Herausforderung.

Auf dem Weg zu noch mehr Annahme und zur eigenen Akzeptanz von Tatsachen, die ich schon größten Teils beeinflussen, aber nicht ganz verschwinden lassen kann, bin ich die letzten Wochen etwas weitergekommen. Das Leben lehrt mich das eine oder andere einfach mal so. Ob ich das nun will oder nicht. 

Daraus leite ich in den letzten Tagen andere Verhaltensweise ab. Das fühlt sich etwas ... hm... verwegen und auch gut an. Leicht und einfach geht anders, aber ich habe begriffen, dass ich zwei Wahlmöglichkeiten habe. Entschieden habe ich mich längst. Nur fehlte es mir noch ein Tucken mehr an Mut und an Vertrauen. 
Es wird. 

dazwischen und überall ist es bunt  
leuchtendblau mit wunder-schönen Wolken
etwas Wind geht immer 
die Luft ist frisch und klar 
und das Leben voller Möglichkeiten



A H O I

  (Langeoog / Copyright C.P.)


... und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel !   
  
*

Kommentare:

  1. Das ist ja ein süßer Cartoon mit Weisheit! Meiner Erfahrung nach sind zu manchen Zeiten Therapien gut und absolut not-wendig, zu anderen Zeitenl ist es besser dem eigenen inneren Wissen zu folgen und das Erkannte so gut wie es geht zu leben, muss nicht perfekt sein, aber gelebt, statt "nur" gedacht oder gefühlt.
    Vielen Dank noch mal für den Link zu der tollen Sendung über Schottland. Hab sie vorgestern angeschaut (gerade noch rechtzeitig) und war begeistert, denn etliches war mir selber neu.
    Lass es dir gut gehen. Viele Grüße aus Schottland..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, es freut mich, dass es mit der TV-Sendung noch geklappt hat!
      Ja. So ist mein Gefühl. Ich lebe und setze um, was ich bisher gelernt habe. Das habe ich weiterhin Buddha und Luisa (:O) an meiner Seite.
      Warme und sonnige Grüße aus dem Norden von Germany in den hohen Norden von Schottland.
      Oona

      Löschen
  2. Weise Entscheidung!
    Menschen, die sich ganz, komplett und vollständig finden, kann man einfach keine Therapie/Motivationskurs/Entspannungs CD mehr verkaufen.
    Die setzen sich einfach auf eine Parkbank und essen selbstgenügsam ihr Käsebrot, weil es eben kein medien/marketing erzeugtes Loch in ihrem Leben zu füllen gibt.
    Danach gehen sie heim und freuen sich, dem Informationsdruck entkommen zu sein :-)
    Auch von mir liebe Grüße, Katja

    AntwortenLöschen