Donnerstag, 23. Oktober 2014

andere Frösche

Wie ich genau an die Tüte von Ha*ibo-Colorado gekommen bin, dass kann ich nicht mehr sagen. Sie war einfach da. Eine riesige Tüte. Gibt es ja in xxl-Formaten zu kaufen. Ich fischte mir meine Lieblingsteile als erstes heraus. Die Schoko-Kokos-Lakritz-Vierecke. Die liebe ich. Viele waren wie immer nicht in der Tüte. Obwohl so groß. In mir ein Kampf. Zucker ist nicht gut. Aber die Frösche leuchteten so schön in der Tüte. Stattt der von mir sehr gemochten grünen Frösche fand ich zu meinem Erstaunen ganz andere Frösche in anderen Formen. Sie hatten ein breites Grinsen aus Lakritze im Gesicht. Dann noch einer, der ganz anders aussah. Wann haben die denn die Frösche verändert??? Ein paar Frösche habe ich gegessen. Und dann sah ich diese riesige Tüte. Oje... weg damit. Das ich bloß nicht noch mehr esse. Nein, nein.... Also habe den ganzen Inhalt ins Klo geschmissen. Wieso da im Klo meine leeren Bio-Ziegenmilch-Jogurtbecher schwammen, dass weiß ich nicht. Die bekomme ich nie weggespült, fiel mir ein. Ich griff durch das im Wasser schwimmende Ha*ribo-Konfekt und versuchte die leeren Jogurtbecher einzufangen. "Was machst Du hier?" sagte ich zu mir und wachte auf.

Es dauerte mehrere Minuten bis ich realisierte, dass ich den ganzen Zucker nicht gegessen habe und das alles gut ist. Puh... *schweißvonderstirnwisch* Ansonsten habe ich unfassbare zehn Stunden am Stück geschlafen. Wie klar mein Geist ist und wie gut ich sehen kann. Genial. 

Nur ein kleines Frühstück, weil ich um 9.30 Uhr bauchlings auf der Massageliege meiner Heilgymnastin zu liegen kommen sollte. 
Die Heizung wärmte meine Küche und ich trank leckeren Tee. Ich las ein wenig. Ich stutzte und lauschte. Was war das? Dann erkannte ich das Geräusch. Wildgänse, welche in langer Formation und in großer Menge in Richtung Süden flogen. Ich mag ihr Rufen und ihre "Einheit". Also schnell auf den Balkon gegangen. Leider hat das Smartphone gerade was gedownloadet :-( und so habe ich nur noch den Rest der Vögel aufnehmen können, weil die Kamera im Phone nicht anging. Das wäre mit meiner Kamera nie passiert. Grumph...


(von links nach rechts : Gudrun, Liesel, Hans-Peter, Meta, Greta, die Zwillinge der Anne, Frieda, Anne, Sabine, Peter, Mirko, Liesel II, die Schwestern der schönen Susanne, Nils, Lilo, Marianne...)  

Guten Flug, ihr Schönen !!

Es gab übrigens Kürbisbrot zum Frühstück. Gestern gebacken. Sehr achtsam den wunderschönen Bio-Hokaido geschält, gekocht und dann alles zusammen gerührt. Liebevoll geknetet. Das aufgehende Brot "bereikt" und... der Arm bliebt fast ruhig.

Nachtrag: Rezept für das Brot folgt im nächsten Post. 



Ich freu mich, wenn ich noch was alt Hergebrachtes im "Straßenverkehr" finde. Das Foto ist nur gerade gerückt und etwas geschärft. Die Farbe ich original.


Gestern war ich mit meiner Lieblingscousine zum Frühstücken im Viertel. Das Wetter war scheußlich und wir sind quasi in das Café gepustet worden. Mein Zeitlimit für Cafébesuche habe ich einhalten können. Nach zwei Stunden sind wir weiter zum shoppen. Über den Kleidungsmüll, denn die einer in den 0815 - Läden anbieten, will ich heute nicht mehr schreiben. Wahrscheinlich müßte ich tatsächlich nur mal so zum shoppen in andere Städte fahren, wo die Vielfalt größer ist.
  

Kommentare:

  1. Das Brot hat ja eine wunderbare farbe! Hast du da mal ein Rezept? Das wäre lieb :) Ich werde aber die Schale am Hokkaido dran lassen und mal schauen wie es wird. Die wird ja weich und man kann sie mitessen.
    Wildgänsen kann ich so lange nachhören, bis sie ausser Hörreichweite sind.
    Und jaaaa, DAS ist noch Musik!! Und nicht das Furchtbare, das man heute hören kann. Kassetten sollten eigentlich funktionieren, meine tun es ja auch nach 30 Jahren noch ;)

    Amsterdam ist TOLL. Ob es da jetzt andere Klamottenläden gibt weiß ich nicht, aber ich vermute es stark. Sicher findet man da auch die 0815 Läden, aber wenn man sich ein wenig umschaut, dann findet man bestimmt das ein oder andere Schätzchen in einem etwas versteckteren Laden. Amsterdam, hach.... Die Flohmärkte da sind auch toll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Sandra,
      gern tippe ich Dir das Rezept die Tage ab und poste es. Mit Schale habe ich nicht probiert, aber bei Hokaido auf jeden Fall möglich. Meine Freundin, von der ich das Rezept habe, macht das auch mit den "normalen" dicken Kürbissen, die zu Halloween (leider sinnlos) vergeudet werden. Wie war das noch? Mit Lebensmitteln spielt man nicht.
      Hm... ich geh mal googlen, wie ich nach Amsterdam kommt. Zurzeit ist meine "im Internet alles Finderin" auf Kreta. Sie findet auch die Bahnkarten, wo eine für 29 Euro bis nach Insbruck kommt. Doll.
      Grüße an Dich
      Oona

      Löschen
    2. Oh, lieben Dank dafür!!
      Mit der Bahn und den gescheiten Tickets hab ich auch immer meine Probleme. Andere finden immer voll die günstigen Tickets, aber wie die das machen..... Keine Ahnung.

      Löschen