Mittwoch, 23. April 2014

grüner Park

In den hellen Monaten kann ich schon früh zum Walken aufbrechen, was mir gut gefällt. Nach meiner einstündigen R*eiki-Behandlung, direkt nach dem Aufwachen um 7 Uhr, kann es nun gleich losgehen. Um 8. 30 Uhr sind im B*ürgerpark schon viele Menschen unterwegs und ich fühle mich sicher.
Jetzt im Frühling, mit dem vielen Regen, ist der B*ürgerpark morgens noch etwas dunstig und das frische Grün von Bäumen und Sträuchern wirkt fast schon grell. Es war einfach wunderschön und vor innere Freude hatte ich fast Tränen in den Augen. Aaahh… meine Seele atmete auf. Satte 61 Minuten später bin ich in meine Wohnung rauf. Das fühlte sich sehr gut an. Mein Körper liebt es sich zu bewegen. Diese Erkenntnis ist weiterhin so erstaunlich für mich. Eine erfrischende Dusche und ein Frühstück, so wie ich es mag. Mein Magen hatte schon auf der Hälfte der Laufstrecke angefangen zu knurren, obwohl ich vorher eine halbe Banane gegessen hatte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen