Sonntag, 7. Juli 2013

schöner schwitzen

Der Tag mutete an zu einem herrlichen Sommertag zu werden. Also bin ich um 8.15 Uhr schon los. Bevor die Wärme... ja Hitze ... kam. Und ich kann euch sagen: viel später hätte ich nicht los gedurft. In den Abschnitten mit Sonnenstrahlen war es echt warm. Sommer eben! 
Obwohl ich eine kleine Strecke mehr als sonst gelaufen bin, war ich nach 50 Minuten wieder at home. Schwitzen kann auch schön sein. Eine neue Erfahrung. Abgeschwitzt dann die Beine glatt gemacht und unter die erfrischende Dusche. Aaahhhh... herrlisch.

Gegen 14 Uhr bekam ich es in den Kopp und meinte bei allerbestem Sommerwetter und starker Wärme eine Radtour zu machen. Langsam finde ich mich selbst erstaunlich *lach mich wech* Ich brauche Ziele. Kleines Café in Lilienthal. Ein Ort vor meiner Stadt. Diese Menschenmassen! Auf dem Jan-Reiners-Fahrrad-Weg war eine Menge los. 
Vor dem Freibad eine lange Schlange. Hui... ich hoffe, dass ich demnächst da so durchschwuppse. Mit der ersten Schwimmbrille meines Lebens im Gepäck. Übrigens habe ich am Samstag zwei (!) neue schwarze (Info für Sudda) Sporthosen gekauft. Solche mit Atmung. Ich bin echt froh, dass ich tatsächlich etwas gefunden habe.
Ich schaute beim Radfahren nach links und nach rechts ... und stockte. Ein Vieh ohne Kopf. Ach herrje!! 



Nachdem ich mich überzeugen konnte das der Bulle noch ganz frisch in der Birne ist, ging es weiter. 




Geschwind. Hatte ich einen Zacken drauf. Holla, die Waldfee. Das macht Spaß. Obwohl es wirklich ohne Fahrtwind zu heiß gewesen wäre. 
Im Café erfreut mich schon allein die offene Bedienung. Der Cappuccino (welchen ich gestern nicht trank, weil die Cafés überfüllt waren) war etwas "hart". Eine kann nicht alles haben.  

Zurück bin ich 6 Minuten schneller gewesen. Mag es am Rückenwind (?) gelegen haben oder an dem winzigkleinen Stückchen Oooozeantorte? Das Stück habe ich wohl entschieden und sehr genossen. Diese Zitronencreme und der leichte Biskuit-Boden. So unglaublich lecker. Den Impuls ein zweites Stück zu essen konnte ich platt machen. Puh...

Zu Hause nach heftigen Abschwitzen kurz in der Dusche abgespült und danach zur Entspannung für eine Stunde Reiki ins Bett.

Alles in allem ein schöner, bewegter Sonntag. Jetzt noch ein neuer "Barnaby" und ab ins Bett.
Hier noch ein paar Bilder meiner Fototour von gestern


 





Kommentare:

  1. Schwarz macht schneller, fitter und schöner.

    GLAUB MIR!

    :D

    Gut gemacht.

    AntwortenLöschen
  2. Der Post klingt so toll.... fröhlich. Schön!
    Deine Bilder sind Dir gelungen, das mit dem Tier "ohne Kopf" hat mich zum lachen gebracht.
    Hmmm, eine Sporthose habe ich gar keine, bestimmt ein Fehler. Oh weh ....
    liebe Grüsse, ich wünsche Dir einen schönen Tag
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. das sind echt wunderschöne Bilder!

    AntwortenLöschen